Archives for : Uncategorized

Unsere Grundschule von A bis Z

Nachfolgend finden Sie alphabetisch geordnet kurze Informationen über unser Schulleben. Wenn Sie weitere Fragen, Ergänzungs- oder Änderungsvorschläge haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Schulvertrag

Friedensampel

Wir wollen gemeinsam friedlich lernen, arbeiten und uns wohlfühlen. Damit uns dies gelingt, ist es uns wichtig, dass sich jeder an die folgenden Regeln hält:

Wie wir Kinder miteinander umgehen

  • Ich bin freundlich und helfe meinen Mitschülern.
  • Ich sorge dafür, dass kein Kind durch Sprüche, Schubsen, Lachen, Drängeln oder Kämpfe verletzt wird.
  • Ich kläre einen Streit mit Worten oder bitte andere um Hilfe.
  • Ich nehme niemandem Sachen weg, die mir nicht gehören.

Im Unterricht

Ich halte mich an die Klassenregeln.

In der Pause

  • Ich spiele friedlich und rücksichtsvoll.
  • Ich schone Spielgeräte und Pflanzen.
  • Ich werfe meinen Müll in den Mülleimer.
  • Nach dem Klingeln zur großen Pause gehe ich zügig auf den Schulhof.
  • Nach dem Klingeln zum Unterricht gehe ich zügig in die Klasse.
  • Wenn ich meine Probleme nicht selber lösen kann, darf ich jederzeit die Aufsicht oder unsere Buddys ansprechen.
  • Im Winter werfe ich nicht mit Schneebällen.

Auf dem Weg zur Schule und nach Hause

  • Ich gehe auf den Wegen, die die gelben Füßchen mir zeigen.
  • Im Schulbus und an der Bushaltestelle verhalte ich mich rücksichtsvoll und friedlich.
  • Die Regeln im Schulbus halte ich ein.

Allgemeines

  • Ich gehe leise durch das Schulgebäude und renne nicht.
  • Ich gehe sorgsam mit Schuleigentum um.

Lehrerinnen und Lehrer

Wir tauschen uns regelmäßig über Schulangelegenheiten aus. Wir helfen uns bei Problemen und nehmen uns Zeit, um Konflikte zu lösen.

Unsere Projekte

ADAC Fahrradturnier

Die Schülerinnen und Schüler der 2., 3. und 4. Klassen nehmen jährlich am ADAC Fahrradturnier teil. In einer Feierstunde werden dann alle Teilnehmenden mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet.

Buddy

Buddy möchte Schüler dazu befähigen, eigenständig und verantwortlich zu handeln und zu lernen sowie individuelle und gesellschaftliche Konflikte zu lösen. In der AG Buddy wird den Kindern die Möglichkeit für den Erwerb sozialer, kognitiver und emotionaler Kompetenzen sowie unmittelbar gelebter demokratischer Werte gegeben. Zurzeit gibt es Pausenbuddys und Partnerschaftsbuddys für die Erstklässler

Bundesweiter Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr am 18. November 2016 statt. An diesem Tag wird den Schülerinnen und Schülern von „Menschen, die im öffentlichen Leben stehen“, vorgelesen. Dieser Vorlesetag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen setzen und Freude am Lesen wecken. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden.

Computer-Führerschein

Ab Klasse 2 nehmen alle Schüler an einer Unterrichtseinheit „Computer-Führerschein“ teil. Sie erlernen dabei den Umgang mit Computern und Laptops, und werden über Chancen und Gefahren bei der Benutzung des Internets aufgeklärt. Dieses versteht die Schule als Baustein zur Erlangung von Medienkompetenz. Je nach Kenntnisstand kann der Computerführerschein in Bronze, Silber oder Gold erreicht werden.

Heideblütenfest

Unsere Schule nimmt traditionell am Heideblütenfest teil. Eine dritte und eine vierte Klasse nehmen aktiv am Umzug teil, schmücken jeweils einen Wagen und üben Tänze ein, die auf dem Festplatz aufgeführt werden.

Heideblütenlauf

Die Schüler beteiligen sich am Heideblütenlauf, der am Freitagabend vor dem Heideblütenfest stattfindet.

Kirchenerkundung

Im vierten Schuljahr erkunden die Kinder im Religionsunterricht anhand von Stationen die St. Marienkirche in Uelzen.

Klasse 2000

Klasse 2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung im Grundschulalter. Es begleitet Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse und setzt dabei auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften, externen Gesundheitsförderern und Eltern. Klasse 2000 arbeitet nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern stärkt die sozialen Kompetenzen der Kinder, ihr Selbstwertgefühl und ihre positive Einstellung zur Gesundheit. Das ist die beste Vorbeugung gegen Sucht und Gewalt.

Lesewettbewerbe

In den Klassenstufen 2, 3 und 4 findet jährlich ein Lesewettbewerb statt. Der Gewinner der Klassenstufe 4 vertritt die Schule beim Kreislesewettbewerb im Rathaus der Stadt Uelzen. Zudem findet alle 2 Jahre ein Plattdeutscher Lesewettbewerb für die Dritt- und Viertklässler statt.

Malwettbewerb

Im Fach Kunst beteiligen sich alle Schüler am Malwettbewerb der Volksbank.

Mathematikwettbewerb

Jährlich können die Kinder der Jahrgangsstufen 1 – 4 freiwillig am Wettbewerb der Mathematikolympiade teilnehmen. Die drei Gewinner eines Jahrgangs vertreten anschließend die Schule bei der Kreismathematikolympiade. Zudem nehmen alle Schüler der 3. und 4. Klasse am bundesweiten Mathematikwettbewerb KÄNGURU und an der niedersächsischen Mathematikolympiade teil.

Uelzener Frühjahrsputz

Alle Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer nehmen an diesem Projekt teil. Mit viel Freude und Engagement wird in Kirchweyhe und Westerweyhe der Müll gesammelt.